In 3 Schritten das eigene Unternehmen bei Google Maps für lokale Suche sichtbar machen

Nutzen Sie alle Kanäle für die lokale Suche bei Google, um gefunden zu werden.
01Jan, 2018

Lokales SEO: Den Anfang kann jeder selbst machen!

Mittlerweile dürfte oder vielmehr sollte es bei jedem Gewerbetreibenden angekommen sein:

„Nutze alle dir zur Verfügung stehenden Kanäle, um auf dich und dein Unternehmen aufmerksam zu machen!“

Dazu gehört heutzutage eben auch der Eintrag bei Google My Business. Wo früher noch der Eintrag ins Telefon- oder Branchenbuch genügte, muss heute eine Verzahnung aller Medien stattfinden. Das bedeutet Eintragungen und Werbung muss sowohl online als auch offline stattfinden. Somit gewährleistet jeder Unternehmer für sich und seine Firma auch entsprechend online und offline bei einer lokalen Suche gefunden zu werden.

In den folgenden Abschnitten wollen wir aufzeigen, mit welchen simplen Schritten jeder hier selbst schon den Grundstein für den eigenen Online-Auftritt legen kann.

1. Erstellen Sie sich ein Google-Konto

Sie haben bereits ein Google-Konto wenn Sie schon Produkte von Google wie Gmail, Adwords oder Youtube nutzen. Auch wenn es schon länger her sein mag, als Sie sich das Konto eingerichtet haben, verliert dieses nicht sein Gültigkeit.

Sollten Sie noch keine dieser Dienste nutzen müssen Sie sich ein neues Konto bei Google einrichten. Dazu gehe Sie in Ihrem Browser auf www.google.de und klicken rechts oben auf den Button „Anmelden“. Hier müssen Sie nun auf „Registrieren“ klicken, um in der nachfolgenden Eingabemaske Ihre Daten entsprechend einzutragen.

zuerst bei Goole ein Kundenkonto erstellen oder in einem bestehenden anmelden
Auf der Webseite der Google-Suche findet man rechts oben den Button zur Anmeldung eines bereits existierenden Google-Kontos oder zur Registrierung eines solchen.

2. Registrieren Sie sich bei Google My Business

Geben Sie nun in der Suchmaske bei Google „mybusiness“ ein oder geben Sie wahlweise oben in der Adresszeile Ihres Browsers die URL www.google.de/business ein. Achten Sie hierbei darauf, dass Sie bei Google in dem Schritt zuvor angelegten Konto angemeldet sind.

über das Google-Suchfeld gelangen Sie am schnellsten zu Google My Business
Angemeldet in Ihrem Google Kundenkonto gelangen Sie am schnellsten zu Google My Business, indem Sie „mybusiness“ in das Suchfeld eingeben.

 

Nun befinden Sie sich bei Google My Business und können mit der Eingabe Ihrer Firmendaten starten. Klicken Sie dafür zuerst auf  „jetzt starten“ und geben Sie dann die korrekten Daten Ihres Unternehmens an (klicken Sie zum Vergrößern die Bilder an).

Die Dateneingabe ist quasi selbsterklärend mit Elementen wie PLZ und ähnlichem. Beim Punkt „Kategorie“ wählen Sie die für Ihr Unternehmen treffendste Kategorie aus. Unter Umständen ist eine Kategorie, welche exakt den Inhalt Ihres Unternehmens angibt, nicht definiert. Dann sollten Sie eine Kategorie wählen, die dem Inhalt und Zweck Ihrer Firma am nächsten kommt.

Nach der Definition der Kategorie müssen Sie entscheiden, ob Sie einen Haken bei „Ich biete Produkte und Dienstleistungen beim Standort meiner Kunden an“ setzen wollen. Wir können nur empfehlen dies nicht zu tun, da Google Sie sonst nicht direkt Ihrer Region zuordnet (so seltsam es klingen mag).

Nach erfolgreicher Eingabe aller notwendigen Daten erhalten Sie die Aufforderung, sich einen Bestätigungscode per Post zusenden zu lassen. Bestätigen Sie dies! Mit diesem bestätigen Sie aufgrund der Zusendung an die zuvor definierte Postanschrift der Firma, das Sie befugt sind diese Daten zu pflegen. Die Zusendung nimmt 1-2 Wochen in Anspruch.

3. Vervollständigen Sie Ihr „My Business“ zu 100%

Nun gilt es Ihre Firmendaten zu vervollständigen. Dazu sind neben einem Profilbild des Unternehmens (idealerweise ein Logo) auch die Öffnungszeiten, die Angabe der Webseite und auch weitere Fotos des Unternehmens zu ergänzen.

Solange Sie noch nicht den Bestätigungscode per Post erhalten haben, werden Sie am oberen Rand ein rotes Hinweisfeld mit der Handlungsaufforderung dies zu tun, finden. Zum bessren verständnis habe ich Ihnen auch hierzu noch einen Screenshot gemacht.

Sind alle Daten durch Sie vollständig ausgefüllt und wurde Ihr „My Business“ letztlich auch durch den postalischen Bestätigungscode verifiziert haben Sie bereits gute Chancen, um in den lokalen Suchergebnissen unter die Top 10 zu kommen.

Durch weiterführende Optimierungen kann diese Platzierung auch noch weiter verbessert werden. Bestandteile hiervon sind Google-Bewertungen, Onpage-Optimierungen und sogenannte Citations, also relevante Verzeichniseinträge.

Sollte Ihnen all das zu sehr ins Detail gehen oder es für Sie trotz Erläuterung ein „Buch mit 7 Siegeln“ sein oder Sie schlichtweg keine Zeit für all diese Schritte finden, dann stehen wir Ihnen hierbei gern mit unseren individuellen Angeboten zur Seite.

Sehen Sie weiterführenden Bedarf an Unterstützung können Sie sich gern einen Überblick unserer Leistungen anschauen oder sich auf unserer Startseite informieren.

 

#saxseo #lokalesseo #lokalesuchmaschinenoptimierung #googlemybusiness

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 16 =

*

X